Entdecke Deine Berufung

Do-It-Yourself mit dem Online-Berufungs-Finder

Der Online-Berufungs-Finder ist ein interaktiver online-Kurs, der Dich direkt zu Deiner Berufung führt.

  • derzeit 8 Module in 2 Kategorien
  • einfache und verständliche Erklärungen
  • Ergebnisse die Dich wirklich weiter bringen
  • Kostenlos und unverbindlich ausprobieren

Du kannst der Verwendung deiner eMail-Adresse jederzeit durch Betätigen des Abmeldelinks in von mir gesendeten eMails oder eine formlose Mail an mich widerrufen.

Daniel Müller, Gründer von Richtung-Glück.deDaniel Müller – Gründer von Richtung-Glück.de

„Richtung Glück und der Online-Berufungs-Finder ist genau das, was ich auf meiner Suche vermisst habe.

Dank dieser Werkzeuge habe ich meine Berufung gefunden. Und ich bin mir sicher, dass sie Dir auch helfen werden.“

Wie funktioniert der Online-Berufungs-Finder (kurz OBF)?

Der OBF ist in verschiedene Module unterteilt. Du kannst frei jedes Modul auswählen, welches Du gerade möchtest. Du bist an keine Reihenfolge gebunden, da jedes Modul die Möglichkeit bietet Deine Berufung zu finden.

Das gewählte Modul kannst Du völlig frei und ohne Einmischung von Außen bearbeiten. Die Bearbeitung findet direkt im OBF statt, so kannst Du dich voll und ganz darauf fokussieren. Du brauchst keinen Zettel oder Stift.

Auf der Übersichtsseite siehst Du, welche Essenz du aus einem bearbeitetem Modul gewonnen hast. Diese Essenzen sind die Eckpfeiler Deiner Berufung.

Die Grundprinzipien des Online-Berufungs-Finders

direktes Erfahren und Tun

Der Schritt des Erklärens, wie bsp. in Büchern oder Videos wird minimiert. Es findet also kein mentales Hin- und Herschalten zwischen Erklärung und Ausführung statt, was den Gedankenfluss unterbricht.

komplett online / voll responsive

Der OBF ist jederzeit von jedem Ort und ohne zusätlich benötigte Hilfsmittel optimal nutzbar. Einzige Voraussetzung ist ein Smartphone, Tablet oder PC mit Internetzugang.

dynamisch / Do-it-Yourself

Es kommen immer weitere Module hinzu, die alle einfach und verständlich, ohne weitere Hilfe selbst genutzt werden können.

Ziel ist es jedem den Zugang zu seiner eigenen Berufung zu ermöglichen.